Station 7 – Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz

Material, Technik
Gipsabdruck, polychrom
Stil
Eklektik
Erstelldatum
2. Hälfte des 19. Jahrhunderts
Autor, Schule, Werkstatt
unbekannt
Größe
214 x 129 cm
Ausstellungsort
Ostseite der Kreuzgänge
Beschreibung
Christus liegt am Boden. Einer der Peiniger stützt das Kreuz, ein anderer hält die Hand Christi fest. Hinten zwei begleitende Personen in langen Mänteln, die dem Ereignis zuschauen.