Station 14 – Der heilige Leichnam Jesu wird in das Grab gelegt

Material, Technik
Gipsabdruck, polychrom
Stil
Eklektik
Erstelldatum
2. Hälfte des 19. Jahrhunderts
Autor, Schule, Werkstatt
unbekannt
Größe
214 x 129 cm
Ausstellungsort
Südseite der Kreuzgänge
Beschreibung
Die Szene stellt eine Felsenhöhle dar, in die zwei Jünger in langen Gewändern den Leib des toten Christi legen. Sie werden von der leidenden Muttergottes begleitet, die hinter dem Leib Christi gezeigt wird. Im Hintergrund sieht man die Golgotha mit drei Kreuzen, die die Gegend überragen.