Maria Magdalena am Kreuz

Material, Technik
geschnitztes und polychromiertes Holz
Stil
Gotik
Erstelldatum
1. Viertel des 16. Jahrhunderts
Autor, Schule, Werkstatt
unbekannt
Größe
1,48 m
Ausstellungsort
Die Sakristei der kleineren Mariä-Himmelfahrt-Basilika in Grüssau (Krzeszów)
Beschreibung
Die kniende Maria Magdalena ist eine junge Frau von übernatürlicher Größe. Ihr Kopf ist zum gekreuzigten Christus erhoben und sie umarmt das Kreuz mit den ausgestreckten Armen. Die Skulptur ist ein Teil der Kreuzigungsgruppe, die aus dem Kreuzbalken der ehemaligen gotischen Hl.-Johannes-der-Täufer-Klosterkirche stammt.